Holly- Die verschwundene Chefredakteurin

Holly- Die verschwundene Chefredakteurin von Anna Friedrich
156 Seiten/ Goldmann Verlag
ISBN: 978-3-442-48201-6


Inhalt:
Holly ist die erfolgreichste deutsche Frauenzeitschrift, ihr Sitzt ist in Berlin. Doch im Moment hat diese Zeitschrift ein großes Problem. Die Chefredakteurin Annika Stassen ist nämlich verschwunden. Ohne sie läuft in der Redaktion nichts. Sie muss alles abzeichnen und genehmigen. Dem entsprechend bricht, durch das Verschwinden, das reinste Chaos aus. Zu allem Überfluss soll nun auch noch Simone Pfeffer, bei Holly alle Arbeitsgänge überprüfen umzuschauen was verbessert werden kann und welche Stellen vielleicht sogar eingespart werden können.


Meine Meinung:
Das Buch "Holly- Die verschwundene Chefredakteurin" ist der erste Teil einer neuen Reihe des Goldmann Verlages. Die Aufmachung des Romans ist sehr ansprechend. Das Cover ist wie das Cover einer Zeitschrift aufgemacht, was mir sehr gut gefällt. Auch das in den nächsten Monaten immer ein neues Buch der Reihe erscheint ist sehr gut.
Auf den ersten Seiten des Romans, ist ein Personenverzeichnis abgedruckt. Dies hielt ich am Anfang für überflüssig. Jedoch je mehr Seiten ich las, desto wichtiger fand ich das Verzeichnis. Denn obwohl der Roman nur 160 Seiten hat kommen enorm viele Personen in ihm vor.
Die Charaktere sind leider nicht so gut beschrieben und nur oberflächlich dargestellt. Das ist sehr schade, da durch diese Tatsache dem Leser verwehrt wird sich mit einem Charakter identifizieren zu können.
Der Roman wurde aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Um auf manche Szenen aufmerksam zu machen, in denen außer eine Person niemand vorkam wurde eine Kamera zur Hilfe genommen. Diese zeigt dann das Geschehen aus der Sicht eines allwissenden Erzählers. Diese Perspektivenwechseln sind aus meiner Sicht gut gelungen.
Negativ war an dem Roman leider, das ich mit der Story nicht so ganz warm geworden bin. Mir ist irgendwie zu wenig aber gleichzeitig auch zu viel passiert. Aber ich kann mir vorstellen, dass die Verwirrung die momentan bei mir noch im Zusammenhang mit der Geschichte steht sich mit dem zweiten Teil lüftet. Ich bin sehr gespannt und hoffe die Protagonisten noch etwas besser kennen lernen zu dürfen.

Alles in allem ist Holly eine Serie, die durchaus potential hat und die seinem Leser eine lockere und leichte Frauenlektüre bietet.

Hier findet ihr das Buch: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Holly-Die-verschwundene-Chefredakteurin-Februar-Band-1/Anna-Friedrich/e463467.rhd

Goldmann-Verlag findet ihr auch bei Facebook: www.facebook.com/goldmannverlag

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lieblingszitat aus Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

Ein wundervolles und bewegendes Buch

Eine Garantie für schöne Lesemomente